Freiwillig ... und doch professionell !

FF Sooß - retten, löschen, schützen, bergen !

#TE06/2016 - Tierrettung

 Am 11.06.2016 um 3:40 Uhr wurden wir zu einer Tierrettung gerufen. Ein Marder hatte sich in einem Gitter eines Gartenzauns so unglücklich hineingezwungen, dass er nicht mehr entkommen konnte und deshalb mittels Bolzenschneider befreit werden musste.

 Nach rund einer halben Stunde konnte wieder ins Zeughaus eingerückt werden. 

 

#TE05/2016 - Technische Hilfeleistung

Am 9.6.2016 um 01:26 Uhr wurde zu einer technischen Hilfeleistung gerufen. Eine Patientin die bereits vom Roten Kreuz versorgt worden war, konnte nicht mehr über das Stiegenhaus abtransportiert werden, sondern musste über das Fenster mittels einer Trage und der Schiebeleiter transportiert werden.

Nach rund 45 Minuten konnte wieder ins Zeughaus eingerückt werden - im Einsatz standen 2 Fahrzeuge und 10 Mitglieder der Wehr.

LM Michael FISCHER feiert seinen 50. Geburtstag

Wieder hat ein Kamerad die "magische" Grenze des 50. Geburtstages überschritten. Zu diesem Anlass lud Michael Fischer nicht nur Familie und Freunde sondern auch die Kameradinnen und Kameraden der FF Sooß zu einer gemeinsamen Feier ein. Die FF Sooß überreichte ein Ehrengeschenk und Gutscheine. 

 An dieser Stelle nochmals die besten Glückwünsche!

 

 

Maibaumaktion 2016

Viele Jahre ist es schon üblich, dass unsere Wehr am 30.April unterwegs ist, um den Maibaum zu holen und aufzustellen. Bewährt hat sich die Zusammenarbeit mit den Kameraden aus Schönau an der Triesting, die mit ihrem Ladekran die Sache doch erheblich erleichtern.

Hier die Eindrücke davon:

 

HBI Alois Wanzenböck - ein Urgestein ist 60 !

Am 29. April lud unser Ehrenkommandant HBI Alois Wanzenböck zu seinem 60. Geburtstag zum Heurigen Drimmel-Lasser 57.

Wie es sich gehört, kamen die Kameraden gerne der Einladung nach und feierten mit ihm sein Jubiläum. Die Kameraden sowie die Frau Bürgermeister hatten für ihn einiges vorbereitet - zum einen das taktische Zeichen des Wassertruppführers (seine häufigste Wettkampfposition) mit den Unterschriften der Kameraden, zum anderen ein Korpsabzeichen für den Garten. Das Hauptgeschenk, ein Feuerwehrschwert (in limitierter Auflage geschmiedet) brachte aber die Wertschätzung seiner langjährigen Tätigkeit für die Feuerwehr am Besten zum Ausdruck.

Das Kommando im Namen aller Kameraden möchte auch an dieser Stelle noch einmal alles Gute wünschen !

 

Abschnittsflorianitag 2016 in Schönau an der Triesting

Anlässlich des Florianitages des Abschnittes Baden/Land in Schönau/Triesting nahm auch eine große Abordnung der FF Sooß an dieser Veranstaltung teil.

Nach einer stimmungsvollen Feldmesse erfolgte die Angelobung der Jungkameradinnen und Jungkameraden:

PFM Marcel Krojer, PFM Michelle Scharka, PFM Lukas Pöllendorfer und PFM Michael Kuchner

Folgende Kameraden wurden ausgezeichnet:

EHLM Helmut Wirth - EZ für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens

EOLM Franz Grabner - EZ für 40 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens

V Johann Drimmel - EZ für 40 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens

Ernennung Seitens des Abschnittsfeuerwehrkommandos Baden/Land:

HLM Stephan Wirth zum Abschnittssachbearbeiter Nachrichtendienst

Das Kommando der FF Sooß gratuliert allen betroffenen Kameraden und hofft noch auf viele gemeinsame Florianifeiern.

Abschlussmodul Truppmann in Leobersdorf

Am Freitag, 15. April 2016 fanden im Feuerwehrhaus Leobersdorf zwei Abschlussmodule Truppmann statt. Seit Herbst vorigen Jahres wird dieses Modul unter neuen Bedingungen durchgeführt und so waren wir neugierig, ob unser Ausbildungsprogramm diesen Anforderungen gerecht wird.  

Bei der Prüfung selbst muss eine der folgenden Stationen bearbeitet werden:

Maßnahmen bei einem Verkehrsunfall, Absichern der Unfallstelle, Aufbauen eines Brandschutzes und Beleuchtung der Einsatzstelle, oder

Herstellen einer Saugleitung, oder

Herstellen eines Löschangriffes mit einem Schaumrohr, oder

Richtiges Arbeiten mit tragbaren Leitern.

Nachrichtendienst Grundlagen Feuerwehrwehrfunk - diesen Punkt müssen ALLE Teilnehmer absolvieren.

Zusätzlich sind 20 Fragen aus dem Feuerwehrwesen mit einem Multiple-choise-Test durch die Prüflinge zu beantworten.

Unsere Kameraden Michelle Scharka, Marcel Krojer, Marco Krojer; Lukas Pöllendorfer und Michael Kuchner konnten die ihnen gestellten Aufgaben meistern und somit das ASMTRM erfolgreich abschließen.

Das Kommando der FF Sooß gratuliert auf diesem Weg nochmals für die gezeigten Leistungen und bedankt sich für das Engagement während der Vorbereitung.

Brauchtumspflege - Teilnahme an der Ostermesse und Auferstehungsprozession

Vielerorts, so auch in Sooß, geraten alte Brauchtümer aus vielerlei Gründen aus der Mode oder in Vergessenheit. Die wenigen Fixpunkte mit Tradition haben größtenteils kirchlichen Ursprung, zeigen aber auch die Verbundenheit der Ortsbevölkerung. So war es auch dieses Jahr für die Mitglieder der FF Sooß selbstverständlich an der Auferstehungsprozession am Ostersonntag teilzunehmen. Das Kommando der FF Sooß möchte sich auf diesem Wege nochmals bei allen Kameradinnen und Kameraden für ihr Engagement bedanken.

                  

                  

               

  

 

 

 

       Nicht nur die Feuerwehr marschierte im Gleichschritt!   

    

 

 

Verleihung eines Ehrendienstgrades - Dienstpostenplan

Bei einer am 12.03.2016 stattgefundenen Sitzung der FF Sooß wurde den Feuerwehrmitgliedern die gem. NÖ FO bestellten Chargen und Sachbearbeiter mitgeteilt. HLM Helmut WIRTH stellte sich für die Funktion des Zeugmeisters leider nicht mehr zur Verfügung. Der FKDT bedankte sich bei Kamerad Helmut WIRTH für die langjährige verlässliche Erledigung seiner Aufgaben. Nach einstimmigen Beschluss des Feuerwehrkommandos wurde ihm der Dienstgrad EHRENHAUPTLÖSCHMEISTER verliehen. Das FKDO gratuliert und bedankt sich auf diesem Wege nochmals recht herzlich.

Auszug aus dem Dienstpostenplan der FF Sooß:

Zugskommandant BM Christian STUEFER

Zugtruppkommandant FT Ing. Peter KOTERNETZ

Gruppenkommandanten: HLM Stephan WIRTH, HLM Andreas WIRTH, LM Thomas HARTMANN, EHLM Helmut WIRTH

Fahrmeister: OLM Michael RAINER

Zeugmeister: FM Christoph JELINEK (Technik), HFM Eveline SPREITZER (Bekleidung)

Atemschutz/Schadstoff: LM Thomas HARTMANN

Nachrichtendienst: HLM Stephan WIRTH

Feuerwehrmedizinischer Dienst: FM Sebastian FISCHER

#BE04/2016 - Wohnhausbrand in Großau

Am 11.03.2016 um 00:18 Uhr wurde zu einem Brandeinsatz in Großau alarmiert.

Bereits am Anfahrtsweg machte sich der Atemschutztrupp im Rüstlöschfahrzeug einsatzbereit - gleich nach dem Eintreffen wurde auch schon der Befehl erteilt zum Atemschutzsammelplatz zu kommen und von dort die Brandbekämpfung zu unterstützen. Auch vom Kleinlöschfahrzeug machte sich ein Atemschutztrupp startklar und meldete sich ebenfalls beim Sammelplatz. Mittels einer von uns vorgenommenen Schiebeleiter wurde ein Zugang zum Dachboden geschaffen, um einen zusätzlichen Angriffsweg zu haben. Gemeinsam mit den Einsatzkräften von Großau, Gainfarn, Bad Vöslau und St. Veit konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden und nach rund 2 1/2 Stunden konnte unsere Wehr sich wieder auf die Heimfahrt begeben. Im Einsatz waren 15 Kameraden und 2 Einsatzfahrzeuge unserer Wehr - weitere Info sind auf der Seite des BFKdo zu finden oder unter www.ff-großau.at

 

 

#TE03/2016 - Technische Hilfeleistung

Am 29.02.2016 um 12:23 Uhr wurde zu einer LKW-Bergung auf dem Teichwiesenweg (Zufahrt Betriebsgebiet) alarmiert.

Bei der Erkundung stellte sich die Lage so dar, dass ein LKW mit Anhänger bei einem Wendemanöver in das aufgeweichte Bankett gelangt und durch den fehlenden Grip nicht mehr von der Stelle kam. Nachdem loses Erdreich abgetragen worden war, konnte das Gefährt mittels Seilwinde wieder auf die Fahrbahn gebracht werden. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit insgesamt 10 Kameraden, welche nach rund einer Stunde wieder ins Zeughaus einrücken konnten.

Kommandowahl 2016

 

Im Jahr 2016 wird in ganz Niederösterreich der Kommandanten und sein Stellvertreter gewählt - so auch am 22.01.2016 in Sooß.

Die Mitglieder der Wehr mit den Jugendlichen und den Reservisten sowie den Ehrenmitgliedern und den Gemeindevertretern versammelten sich im Gemeindesaal zur Mitgliederversammlung.

Nach einem Bericht des Kommandanten und einer Präsentation über die vergangenen 5 Jahre, die Angelobung der neuen Kameraden und Beförderungen, wurden die Wahlvorschläge eingebracht und es konnte mit dem Gang zur Wahlurne begonnen werden.

Nach der Auszählung wurden OBI Ernst „Markus“ Fischer in seiner Rolle als Kommandant und BI Hermann Rauch als Kommandantstellvertreter bestätigt. Bgm. Helene Schwarz gelobte die neuen „alten“ Funktionäre an und hielt eine kurze Ansprache. V Johann Drimmel wurde wieder zum Leiter des Verwaltungsdienstes bestellt.

 

 

 

#TE02/2016 - Technische Hilfeleistung

Am 23.01.2016 um 23:49 Uhr wurde zu einer technischen Hilfeleistung auf die Weinbergstrasse alarmiert. 

Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass ein VW Bus auf dem Richterlweg von der Fahrspur in eine Ackerrinne gerutscht war. Mit der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeugs konnte das Fahrzeug aber rasch wieder fahrbereit gemacht werden. Nach rund einer halben Stunde könnte wieder ins Zeughaus eingerückt werden. Es waren das Rüstlöschfahrzeug, das Kleinlöschfahrzeug und das Mannschaftstransportfahrzeug mit insgesamt 16 Mitgliedern im Einsatz. 

Das Alter macht vor niemandem Halt ...

... und deshalb freute es uns als unser Feuerwehrmitglied HFM Eveline Spreitzer zu ihrem 50sten Wiegenfeste lud.

Obwohl man ihr ihr Alter nicht ansieht, vermutlich weil sie ja sehr viel bei der Ausbildung der Jugendlichen mitarbeitet, feierte sie beim Heurigen Ganneshofer also im Kreis der Kameradinnen und Kameraden das halbe Jahrhundert. Als Glückwunschkarte fungierte ein stilisierter hydraulischer Spreizer und bekam neben Blumen auch einen Gutschein für eine Reise oder einen Thermenaufenthalt.

Wir wünschen nochmals alles Gute und hoffen das sie unserer Wehr weiterhin so treu bleibt !

 

#TE01/2016 - Technische Hilfeleistung nach VU

Am 18.01.2016 um 23:00 Uhr wurde in der vermutlich kältesten Nacht dieses Winters zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Auf der schneeglatten Fahrbahn der Weinbergstrasse war ein PKW ins Schleudern geraten und mit dem Heck gegen einen Baum geprallt. Glücklicherweise kam es zu keinem Personenschäden, das Fahrzeug wurde jedoch stark in Mitleidenschaft gezogen. Mit Hilfe der Seilwinde wurde das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn verbracht und nach dem Freimachen des Hinterrades mittels hydraulischem Spreitzer könnte es auf eine sichere Abstellfläche verbracht werden.

Unsere Wehr war mit 13 Mann und 2 Fahrzeugen rund 50 Minuten mit dem Einsatz beschäftigt.

Friedenslicht zum Abholen

Wie auch in den vorangegangenen Jahren, ist es am 24.12.wieder möglich das Friedenslicht in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr vom Feuerwehrhaus in Sooß abzuholen. Das gespendete Geld wird auch heuer wieder von uns aufgerundet und an Licht ins Dunkel weitergegeben.

Auf ihr Kommen freut sich im Namen der gesamten Feuerwehr das Kommando!

 

Außerdem möchten wir Allen ein besinnliches Fest, ein paar entspannte Tage und einen guten Rutsch ins Jahr 2016 wünschen !

 

PS.: Nächste Jahr sind wir sogar 366 Tage für Sie einsatzbereit !

Fertigkeitsabzeichen "Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe"

Am 7.12.2015 war es wieder einmal soweit - das alljährliche Fertigkeitsabzeichen (diesmal zum Thema "Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe") und auch das Fertgkeitsabzeichenspiel konnte von allen Jugendlichen positiv abgeschlossen werden. Neben dem richtigen Absichern von Unfallstellen und dem Beantworten der Testfragen, musste auch das praktische Durchführen von Erste Hilfe - Maßnahmen vorgezeigt werden.

 

 

NÖ FEUERWEHRGESETZ UND FEUERWEHRORDNUNG NEU

Im Bereich "AKTUELLES" findet man ab sofort das neue NÖ Feuerwehrgesetz und die neue NÖ Feuerwehrordnung.

Viel Vergnügen beim Schmökern.

Hier geht's weiter..........

 

Einsatzgebiet der FF Sooß